Datenschutzerklärung

Der Betreiber dieser Seiten nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die Art, den Umfang und den Zweck hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei Nutzung unserer Website www.gastro-oil.de oder bei Kontaktaufnahme von uns erhoben und gespeichert werden. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen das oben genannten Portal anbieten zu können. Weiterhin werden Ihnen ihre Rechte als Betroffener erläutert. Rechtsgrundlagen hierzu sind das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das Telemediengesetz (TMG) und die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Begriffsbestimmungen finden Sie im Artikel 4 der DSGVO.

Durch Ihre Verwendung dieser Website stimmen Sie der Erfassung, Nutzung und Übertragung Ihrer Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung zu.

1. Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts

Gastro Oil GmbH
Hermann-Ritter-Str. 106-114
28197 Bremen

Telefon: 0421 5975 1000
E-Mail: i.simundic@gastro-oil.de

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch an oben genannte verantwortliche Stelle richten.

2. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung gemäß Artikel 13 DSGVO

• zur Wahrung unserer berechtigten Interessen: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
• für Beantwortung von Anfragen: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
• zur Erfüllung unserer vertraglichen Leistungen: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
• bei Einholung von Einwilligungen: Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO
• zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen: Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO

Unsere Interessen an der Datenverarbeitung sind insbesondere die Sicherstellung des Betriebs und der Sicherheit der Webseite, die Untersuchung der Art und Weise der Nutzung der Webseite durch Besucher und die Vereinfachung der Nutzung der Webseite.

3. Erhebung und Verarbeitung von Daten

3.1 Zugriffsdaten

Beim Besuch unserer Website werden automatisch Daten erfasst. Dazu gehören Daten
über Ihr Nutzungsverhalten. Wir registrieren Daten zu Ihrem Computer oder Mobilgerät. Wir erheben, speichern und nutzen Daten über jeden Zugriff auf unser Onlineangebot (sogenannte Server-Logfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name und URL der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code), Browsertyp und Browserversion, Betriebssystem, Referrer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite). Weiterhin wird Ihre IP-Adresse und der anfragende Provider anonymisiert gespeichert.

Wir nutzen diese Protokolldaten ohne Zuordnung zu Ihrer Person für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Onlineangebotes, aber auch zur anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher auf unserer Webseite (traffic) sowie zu Umfang und zur Art der Nutzung unserer Webseite. Mit Hilfe der Datenanalyse können wir Fehler suchen und beheben und unsere Dienste verbessern. Dies machen wir aus unserem berechtigten Interesse als Website-Betreiber im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.2 Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular

Falls Sie mit unserem Haus Kontakt aufnehmen, speichern wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen. Weitere personenbezogene Daten speichern und nutzen wir nur, wenn Sie dazu einwilligen oder dies ohne besondere Einwilligung gesetzlich zulässig ist. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO, damit wir auch vorvertragliche Leistungen erbringen können.

3.3 Bewerbungen

Auf unserer Webseite veröffentlichen wir auch unsere Stellenausschreibungen. Falls Sie sich daraufhin bewerben oder uns eine Initiativbewerbung zusenden, gelangen Ihre Daten an die verantwortlichen Personen für Personalentscheidungen in unserem Haus. Bei einem Anstellungsvertrag werden Ihre Daten gemäß den gesetzl. Vorschriften gespeichert. Bei Ablehnung werden Ihre Daten für 6 Monate gespeichert und danach gelöscht. Ist in Bezug auf Ihre Bewerbung ein Rechtsstreit bei einem Gericht anhängig, werden Ihre Daten bis zum rechtskräftigen Abschluss des Verfahrens gespeichert. Rechtsgrundlage hierfür ist u.a. Art. 6 Abs. 1 lit. b, c und f DSGVO sowie das allgemeine Gleichbehandlungsgesetz AGG und das BDSG.

3.4 Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.
Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, können Sie dem Einsatz dieser Dateien hier widersprechen:

Cookie-Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative: http://optout.networkadvertising.org/?c=1#!/
Cookie-Deaktivierungsseite der US-amerikanischen Website: http://optout.aboutads.info/?c=2#!/
Cookie-Deaktivierungsseite der europäischen Website: http://optout.networkadvertising.org/?c=1#!/

Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen. Rechtsgrundlage ist unsere berechtigtes Interesse als Website-Betreiber an einer funktionellen, ansprechenden Website im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.5 Google Fonts

Wir binden Schriftarten von Google („Google Fonts“) ein. Anbieter ist Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Widerspruchsmöglichkeit: https://adssettings.google.com/authenticated.
Rechtsgrundlage ist unsere berechtigtes Interesse als Website-Betreiber an einer funktionellen, ansprechenden und modernen Website im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

Falls Sie Ihre Rechte geltend machen wollen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die in Ziffer 1 genannte Adresse.

4.1 Recht auf Bestätigung und Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Daten zu erhalten. Weiterhin haben Sie das Recht auf folgende Informationen:

Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, Ihr Recht auf Beschwerde, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten
Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation
übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46
DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

4.2 Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

4.3 Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) gemäß Art. 17 DSGVO
Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Verarbeitung nicht aufgrund rechtlicher Verpflichtungen oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

4.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine
der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
1. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für
eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu
überprüfen,
2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen
Daten ablehnten und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt
3. wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger
benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung
von Rechtsansprüchen benötigten, oder
4. Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO
eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unseres
Unternehmens gegenüber den Ihren überwiegen.

4.5 Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt
haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und
Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch
uns zu übermitteln.

4.6 Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

4.7 Automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling gemäß Art. 22 DSGVO
Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung –
einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen
gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

4.8 Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung gemäß Art. 7 DSGVO
Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit
zu widerrufen.

4.9 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO
Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

5. Datensicherheit
Wir legen sehr viel Wert auf Datensicherheit. Dies betrifft sowohl unsere Website, unsere elektronischen Kommunikationswege als auch die Datenverarbeitung in unserem Unternehmen.

Ein lückenloser Schutz der Daten ist nicht möglich. Durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen nach dem Stand der Technik versuchen wir, die Daten bestmöglich zu schützen.

Die Übertragung Ihrer persönlichen Daten bei Nutzung unserer Website wird verschlüsselt. Dazu setzten wir Verfahren wie SSL/TLS nach Stand der Technik ein.
Die Kommunikation per E-Mail findet unverschlüsselt statt. Bei Bedarf nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wir stellen Ihnen dann eine Möglichkeit zur Verschlüsselung der Daten zur Verfügung.

6. Automatisierte Entscheidungsfindung
Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

7. Weitergabe von Daten an Dritte, Datenübertragung in nicht EU-Länder
Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir grundsätzlich nur in unserem Unternehmen.
Wenn wir zur Erfüllung von Verträgen Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, dann nur in dem dazu notwendigem Umfang.

Bei der Datenverarbeitung oder Teilen davon außerhalb unseres Unternehmens, verpflichten wir den Auftragnehmer durch einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung, sich an das geltende Datenschutzrecht zu halten und die Rechte betroffener Personen zu gewährleisten.

Wir übertragen grundsätzlich keine Daten in Länder, die nicht der EU angehören, bis auf die unter den Punkten 3.4 und 3.5 genannten Daten.